Mittwoch, 30. März 2016

Exklusive Lesung von Bernhard Aichner


Am Mittwoch den 09.06.2015 durfte ich bei Bernhard Aichner's Lesung, seines 2. Thrillers der Blum Reihe, bei uns im Restaurant dabei sein. Ich erlebte Bernhard als einen Menschen, der trotz großen Erfolges seiner Bücher Weltweit, auf dem Boden geblieben ist. Sehr interessant ist auch das er sich mit Themen wie den Tod im realen Leben auseinandersetzt, in dem er zum Beispiel selbst Hand angelegt hat, um Leichen für die Beerdigung vorzubereiten.


Immer noch selbstkritisch und neugierig, macht er auf mich den Eindruck, das sein Drang zur Entwicklung seines Geistes, nicht zu stoppen ist. Er erzählt nicht einfach, sondern schafft es die eigenen Gefühle in Aufruhr bringen. Leidet seine Protagonistin, dann leidet man mit, ist sie neugierig, wird man auch neugierig, und Gänsehaut bekommt man eh. Wer jemals Bernhard Aichner lesen gehört hat, weiss wovon ich schreibe, es ist grosses Kino, nein, besser als Kino!


Am 17. August wird " Totenhaus" erscheinen, und ich kann es kaum erwarten. Ab Herbst geht Bernard Aichner da auf große Lese-Tour und ich kann jedem nur empfehlen das mal zu erleben, ich selbst werde, zum Cologne Crime Award im September in Köln, wieder dabei sein, denn ich bin schon Fan, obwohl ich das erste Buch noch nicht fertig gelesen habe, verrückt aber wahr, nur Gefühle lügen nicht.


Liebe Grüße Euer Peter



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen